Lebenswert . Leben . Lernen

             Die Illusion von der Willensfreiheit                Gefühle bestimmen, was wir wollen

Diesen Text habe ich meinem heutigen Rundschreiben an meine Mandanten beigelegt in der Hoffnung, einen Beitrag für ein verständnisvolles Miteinander zu leisten - gegen den von der Regierung produzierten Trend zur Spaltung des Volkes.


--- die Corona-Hysterie ist auch in meinem Büro nicht spurlos vorübergegangen. Einiges Routinemäßiges ist liegen geblieben.

 Deshalb jetzt die Mandanten-Information in geballter Ladung.  

Die Corona-Maßnahmen, die Begründungen der Regierung dazu und die gleichgeschalteten Informationen der Presse bestimmen seit 1 ½ Jahren unser Leben. Fast die Hälfte der Staaten der USA haben die Corona-Maßnahmen inzwischen vollständig aufgehoben. Unterschiedliche Behandlung von Geimpften und Nicht-Geimpften sind verboten, genauso verboten der Impfpass. Auch in anderen Ländern Europas bröckelt die Maßnahmen-Front.

Da ich in meiner Arbeit auch von alldem betroffen bin, und es für naiv halte, jetzt plötzlich Politikern zu vertrauen, die nachweisbar lügen, betrügen und korrupt sind, mich auf deren Information zu verlassen und mein eigenes Denken abzuschalten, habe ich mich seit langem nach anderen Informationsquellen umgeschaut. Für eine seriöse Quelle halte ich www.corona-ausschuss.de. Genauso die dazu gehörende Seite mit aktuellen Nachrichten www.2020news.de. 

Meine Meinung ist, dass es hilfreich ist, wenn wir uns einander mitteilen, was wir selbst über das ganze Thema denken. Jeden, der anderer Meinung ist als die Regierung oder diese nur hinterfragt, als Verschwörungstheoretiker abzustempeln, ist ein Alarmzeichen und hat mit Demokratie nichts zu tun.

Was die Regierung derzeit geschehen lässt bzw. bewusst fabriziert, ist eine Spaltung des Volkes. Das kann aber nur gelingen, wenn wir da mitmachen und uns nicht mehr trauen, unsere eigene Meinung zu sagen, aus Angst vor Nachteilen, Verlust von materiellen Dingen, Freundschaften usw.   

Einer hat Angst vor Corona und lässt sich spritzen,  ein anderer hat Angst vor den Folgen durch die (noch in der Erprobung befindliche) Spritze, und lässt sich nicht spritzen. Warum diese Menschen gegeneinander aufhetzen?

 Ich bitte um – gegenseitiges – Verständnis.  

Mit freundlichen Grüßen
.....